Deutsch

Kultur

Die Armenischen Sänger haben „Karabakh Schikestesi“ auf Aserbaidschanisch gesungen

11.02.2013 | 16:22

1360586155_pasa-kerimovMan hat nach Baku aus der Pariser Nationalen Bibliothek wertvolle Bücher, Kopien der Dokumente und Stimmenaufnahmen gebracht. Um diese Quellen, die für das Studieren der Geschichte und Kultur von Aserbaidschan einen besonderen Wert haben, noch ausführlicher kennen zu lernen, haben wir mit dem Stellvertreter des ANWA Handschrifteninstituts Pascha Karimov gesprochen.

Davamı

„Das Karabach Tagebuch“ wurde herausgegeben

05.02.2013 | 12:15

 1360052747_qat Nach dem Bericht von E-Magazin “KarabakhİNFO.com” wurde die 8. Ausgabe der Sammlung „Das Karabach Tagebuch“, die von Karabach Befreiungsorganisation veröffentlicht wurde, herausgegeben. Die Ausgabe enthält die Ereignisse um Karabach, Kommentare, Meinungen und Fakten innerhalb von letzten 6 Monaten. Für die zweite Hälfte des Jahres 2012 kann man folgende zehn wichtigste Ereignisse bemerken:

Davamı

Geschichte der Aserbaidschanischen Teppiche

05.02.2013 | 10:33

1360045975_xalca Über die Entwicklung der Teppiche in Aserbaidschan haben Herodot, Clavdi Elian, Ksenofont und andere Welthistoriker berichtet. Während der Sassaniden (3.-7. Jahrhunderte) hat sich die Aserbaidschanische Teppichkunst noch mehr entwickelt, aus Seiden, aus den goldenen-silbernen Fäden wurden wunderschöne Teppiche geknüpft. Der albanische Historiker Musa Kalankatli (7. Jahrhundert) meldet über die Stoffe aus Seiden, bunte Teppiche, die in Aserbaidschan geknüpft wurden. Die Herstellung der Teppiche, die aus den goldenen-silbernen Fäden geknüpft und mit den Steinen dekoriert wurden, hat in den 16.-17. Jahrhunderten traditionellen Charakter bekommen.

Davamı