Deutsch

Untersuchung-Fakt

Die aserbaidschanische Toleranz hinsichtlich des armenischen Vandalismus

31.03.2014 | 12:05

1396252864_vandalizm-xariciHeute ist Aserbaidschan eines von wenigen Ländern in der Welt, in denen es nebeneinander Moscheen, Kirchen und Synagogen gibt und Angehörige der verschiedenen Glaubensrichtungen auf keinen Fall Diskriminierungen zu befürchten haben. Sogar der Präsident des Europäischen Rates war sichtlich davon beeindruckt, wie in Quba (Aserbaidschan)  in einem Umkreis von nur 150 Meter Moschee, Kirche und Synagoge friedlich nebeneinander existieren.

Davamı

Kriege von ADR um Karabach

13.02.2014 | 17:52

1392299400_1391501819_1616282_10200583588272622_1506777687_nArmenien war schon immer eine Bedrohung für die territoriale Integrität von Aserbaidschan. Seit dem Anfang des letzten Jahrhunderts ergriffen Armenier aserbaidschanische Landesteile und begangen Völkermorde sowohl an Gefangene als auch an zivile Bevölkerung. Dieser Vorgang bestätigt das Leiden der Aserbaidschaner bis heute.

Davamı

Schock: Verzweifelte Tage der Stadt Gümrü – VİDEO

17.12.2013 | 11:44

1387283598_1386755497_Beim Erdbeben, das am 7. Dezember 1988 in Armenien geschehen ist und als Erdbeben Spitak bekannt ist, hat in dieser Katastrophe den größten Schaden Leninakan (Gumru) erlebt. Die Straßen der zweitgrößten Stadt Armeniens Leninakan, wessen Einwohner 200 Tausend war, erinnerte uns echte Ruinen.

Davamı