Deutsch

Nachrichten

Meinungsfreiheit: Gericht erlaubt Leugnung von Völkermord an Armeniern

26.12.2013 | 15:44

 1388058271_image-495190-galleryv9-wbuyStraßburg – Das Leugnen des Völkermords an den Armeniern ist nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte kein Verbrechen. Die Verurteilung eines Türken durch ein Schweizer Gericht wegen ebenjenes Vorwurfs verstoße gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit, rügten die Straßburger Richter. Das Recht, “offen über sensible Themen” zu debattieren, sei ein wesentlicher Aspekt der Meinungsfreiheit.

Davamı

Zentralrat der Armenier in Deutschland: Staatsministerin Özoguz muss Politik des (Ver-)Schweigens beenden

26.12.2013 | 15:37

1388057800_aydanIn einem Schreiben appelliert der Zentralrat der Armenier in Deutschland (ZAD) an die designierte Staatsministerin Aydan Özoguz, den Völkermord an den Armeniern in den Unterricht an deutschen Schulen aufzunehmen. Sonst sei die Integration von Armeniern und Türken in Deutschland gefährdet. Bis zum 100. Jahrestag des Genozids soll nach Wunsch des Zentralrats ein Prozess der Versöhnung eingeleitet werden.

Davamı

Haydar Aliyev

12.12.2013 | 15:36

1386847984_heydereliyev400Aliyev, Sohn von Haydar Alirza des nationalen Staatsmanns von Aserbaidschan kam am 10. Mai 1923 in der Nachitschewan in Aserbaidschan auf die Welt. Nachdem er im Jahr 1939 die pädagogische technische Schule in Nachitschewan beendet hatte, studierte er am Institut für Industrie von Aserbaidschan (jetzt Staatliche Erdöl-Akademie von Aserbaidschan) im Fachbereich Architektur. Mit Beginn des II.

Davamı