Deutsch

Meinungsfreiheit: Gericht erlaubt Leugnung von Völkermord an Armeniern

26.12.2013 | 15:44

 1388058271_image-495190-galleryv9-wbuyStraßburg – Das Leugnen des Völkermords an den Armeniern ist nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte kein Verbrechen. Die Verurteilung eines Türken durch ein Schweizer Gericht wegen ebenjenes Vorwurfs verstoße gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit, rügten die Straßburger Richter. Das Recht, “offen über sensible Themen” zu debattieren, sei ein wesentlicher Aspekt der Meinungsfreiheit.

26.12.2013 15:44

Kommentar schreiben:

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*